Lyrics

ORIGINAL SALEIA SONGS – All rights reserved.

Texte & Melodie: Saleia / Komposition: Martin Gerke

Prinzessin Saleia - Ich hab' die Wahl
Jedes Mal wenn ich allein bin,
frag ich mich, macht das hier Sinn?
Die Tiere sehen mich als Freundin – na immerhin!
Jedes Mal ein Schul-Theater!
Ich sei nur ne dumme Nuss, doch
Wissen sie wer ich wirklich bin? Nein, doch – OH!

Sie machen mir das Leben schwer,
Tagein, tagaus – ich kann nicht mehr!
Ich wünscht ich hätte Zauberkraft in mir!
Beleidigungen überall –
Wieso find ich nur keine Harmonie?
Lebe ich nur in Fantasie?

Was erlaubt ihr euch von mir zu reden?
Anscheinend kann ich euch nichts geben.
Mauerblümchen aus Saudi-Arabien?
Wie kommt ihr nur auf solche Sachen?
Doch meine Freiheit – kann mir keiner nehmen!
Ich lebe jetzt mein Leben!
Ihr seid mir egal, denn ich hab die Wahl.

Und ziehe ich durch die Straßen,
Warten sie in allen Gassen.
Was sind das für Grimassen! – Unangenehm!
Jedes Mal das gleiche Spiel, ja!
Sie schubsen mich super gern, doch
wissen sie wie ich wirklich fühl? – Hasta la vista, Baby!

Ich bin zwar klein doch steh ich hier.
Als Zielscheibe euch im Visier.
Ich wünscht ich hätte Mut, Weisheit und Kraft!
Erniedrigungen überall –
Wieso find ich nur keinen Frieden hier?
Es scheint als ob ich hier verlier!

Was erlaubt ihr euch von mir zu denken?
Ich habe nichts mehr zu verschenken.
Ich gratuliere euch von ganzem Herzen.
Ihr werdet nicht mehr mit mir scherzen.
Doch meine Freude – kann mir keiner nehmen!
Ich lebe jetzt mein Leben!
Es war eine Qual, ich hab die Wahl.

Doch meine Freiheit – kann mir keiner nehmen!
Ich lebe jetzt mein Leben!
Wer ist schon normal? Denn ich hab die Wahl.

Und so zerbröselt das Lied nun mal…

 
Prinzessin Saleia - Musik leitet Mich
Kannst du mich hören?
Ich weiß nicht, ob du mich bemerkst.
Ich möchte nicht stören?
Denn ich hab soviel von dir gelernt.

Es gibt da ein paar Dinge…
Die sind einfach passiert. Okay, wie fange ich am besten an? Tief einatmen…

In meiner Kindheit
Ist viel schlechtes mir passiert,
Ich wurde gehänselt,
mit bösen Worten abserviert.
Ich fühlte mich oft traurig, ja sogar ganz verloren.
Ich wusste still und heimlich, ich kann niemanden vertrauen.

In meiner Jugend
habe ich mich distanziert.
Zuhause im Zimmer,
habe ich mich wohl gefühlt.
Ich hörte deine Lieder – sie berührten mich so sehr.
Ich spürte deine Worte und wünschte soviel mehr.

Kann ich dich denn überhaupt erreichen?
Ich mach mir nichts vor!
Du bist so nah und doch so weit fern!
Doch wenn ich könnt, ich würde Danke sagen!
Musik leitet mich!
Noch nie zuvor, war ich so glücklich!

Es gab Momente,
da hätt‘ ich fast nicht überlebt.
Doch dann kam die Hoffnung,
die durch deine Lieder schwebt.
Sie traf mich wie ein Zauber, als ich am Boden lag.
Jetzt weiß ich das war Schicksal, nun leb‘ ich jeden Tag.

Du bist mein Vorbild,
du strahlst besondere Wärme aus!
Hast mir geholfen,
ich kam aus meine Krise heraus!
Ich hätte nie erwartet, dass mich irgendjemand liebt.
Jetzt steh‘ ich hier und spüre, das Licht das mich umgibt.

Kann ich dich denn überhaupt erreichen?
Ich mach mir nichts vor!
Du bist so nah und doch so weit fern!
Doch wenn ich könnt, ich würde Danke sagen!
Musik leitet mich!
Noch nie zuvor, war ich so glücklich!
Kann ich dich denn überhaupt erreichen?

Bald schon werde ich dich dann erreichen.
Ich glaube daran, dass
man mit Musik die Welt bewegen kann.
Bald werd ich dir endlich Danke sagen,
Musik leitet mich!
Noch nie zuvor, war ich so glücklich!

Vielleicht schon bald, rette ich dich…

 

DEUTSCHE FAN-COVER TEXTE

Alle deutschen Texte wurden von Saleia geschrieben.
Bitte kontaktiert Saleia, wenn ihr Nutzung daran nehmt.

All german text were written by Saleia.
Please contact Saleia, if you would like to use them.

Card Captor Sakura - Catch Me - Fang Mich
Ich will dich sehen, will dich hören, will dich fragen, 
doch ich kann es nicht.
Will es sagen, zusammenfassen,
Doch die Chance, ergab sich nicht dazu.
Doch jetzt, doch jetzt, 
Lass uns jetzt den kleinen Zauberspruch sagen,
Mach dich bereit, von Zeit zu Zeit, es geht nun weit heraus mit deinem Kleid.

Schau ich fang dich, fang dich, fang mich, fang mich, Warte!
Schau mich an und sag du magst mich,
Ja, ich seh dich gern und mag dich gern, sicher!
Ich werd bei dir sein und mach mich richtig klein
und fliege, fliege, flieg in dein Herz, 
Will dich nie verlier’n!

An manchen Tagen, bin ich ratlos, bin ich mutlos, 
bin ich richtig schwach.
Doch dein Lächeln, wirkt Wunder 
So werden meine Batterien völlig aufgepumpt.
Bitte sag, bitte sag,
dass wir für immer Freunde bleiben,
Ich will mich freuen, dich anschauen
und Spaß haben, am besten jeden Tag.

Schau ich fang dich, fang dich, fang mich, fang mich, Wirklich!
Unser Schicksal hält uns fest!
Ja, ich seh dich gern und mag dich gern, sicher!
Aufgeben liegt mir nicht, ich kämpfe sicherlich,
um deine Nummer Eins zu sein, 
Denn ich liebe Dich!

Schau ich fang dich, fang dich, fang mich, fang mich, Warte!
Schau mich an und sag du magst mich,
Ja, ich seh dich gern und mag dich gern, sicher!
Ich werd bei dir sein und mach mich richtig klein
und fliege, fliege, flieg in dein Herz, 
Will dich nie verlier’n!

Schau ich fang dich, fang dich, fang mich, fang mich, Wirklich!
Unser Schicksal hält uns fest!
Ja, ich seh dich gern und mag dich gern, sicher!
Aufgeben liegt mir nicht, ich kämpfe sicherlich,
um deine Nummer Eins zu sein, 
Denn ich liebe Dich!

 
Card Captor Sakura - Purachina - Meine kleine Welt
I am a Dreamer, Hisomo Power

Meine kleine große Welt,
Ist von Träumen, Liebe und Sorgen getragen,
doch dort sind noch Dinge, versteckt und bedeckt,
die ich nicht so sehen kann.
Hoch oben in dem Himmel steht ein Stern, der so nah und doch so fern, meine Zukunft begleiten will.

Ich will dich finden, mein Traum erfüllen,
denn nichts wird mich noch aufhalten können,
solange ich den Glauben nicht verliere,
Gefühle entdecken, Gefühle verändern
dein Leben wird jetzt von Engelsliedern geführt,
zweifellos, zweifelos, es ist fast unglaublich

I am a Dreamer, Hisoma Power

Eine Welt noch völlig neu,
Große Abenteuer werden mich erwarten
Doch egal was auch jemals geschieht,
ich beflügle meine Angst.
Die Vögel fliegen hoch zum Himmel auf, keine Angst ich gib nicht auf, diese Reise wird von nun beginnen.

Ich wills dir sagen, Ich will es schreien,
dass ich ein Wesen in dieser Welt bin, der Liebe und Geborgenheit verbindet,
wie ein Gebet, wie ein Stern wird das kleine Licht eines Tages heller sein,
Glaub an dich, glaub an mich,
es ist unglaublich..

Es gibt soviele Möglichkeiten die ich zur Auswahl hab..
Doch ich will Dich…Es ist deine Welt!

Ich will dich finden, mein Traum erfüllen,
denn nichts wird mich noch aufhalten können,
solange ich den Glauben nicht verliere,
Gefühle entdecken, Gefühle verändern
dein Leben wird jetzt von Engelsliedern geführt,
zweifellos, zweifelos, es ist unglaublich

 
Card Captor Sakura - Tooi Kono Machi He - Sing mein Lied
Ich erinner’ mich gern an alte Zeit.
Voller Freude, Sorglosigkeit,
Ein Lied das verbindet und mir all meine Kindheit zeigt
Ein Lied das niemals verschleiht.

Ich höre es immer wieder an,
Eine lange Geschichte, ein Roman,
Im Alltag verschwinden alle Sorgen und denk daran,
wie schön das Leben sein kann.

Ich vergess es nie,
wie schnell es ging,
dass ich euch fand, mein Herz es schlägt schneller,
kommt voran!

La, la, la, la
Sing mein Lied, es bringt mich ganz hoch empor.
La, la, la, la
It’s my life
Ich benutze meine Kraft,
die ihr mir schenkt wenn ich rastlos bin,
so macht mein Leben wieder einen Sinn!

Soviele Straßen führen zum Ziel,
Eine Entscheidung, ein Kartenspiel,
auch wenn ich gefallen bin, ich steh wieder auf denn ich,
sing dieses Lied nur für Dich!

Ich geb niemals auf,
es geht bergauf,
auf den Weg zu den Sternen, ich
nehme Anlauf

La, la, la, la
Sing mein Lied, es bringt mich ganz hoch empor.
La, la, la, la
It’s my life
Ein Gefühl der Sinnlichkeit,
die ihr mir schenkt wenn ich nicht weiter weiß
ich drehe mich in eurem Freundeskreis.

Wir träumen viel, im Alltag ist es endlich vollbracht,
Zusammen bei Tageslicht und auch in der Nacht.
Auch wenn wir uns so selten sehen,
ich muss mir endlich eingestehen,
Die Morgendämmerung erscheint,
ich bin endlich bereit

La, la, la, la
Sing mein Lied, es bringt mich ganz hoch empor.
La, la, la, la
It’s my life
Ein Gefühl der Sinnlichkeit,

La, la, la, la
Sing mein Lied, es bringt mich ganz hoch empor.
La, la, la, la
It’s my life
Ich benutze meine Kraft,
die ihr mir schenkt wenn ich rastlos bin,
so macht mein Leben wieder einen Sinn!

 
Die Eiskönigin - Life's Too Short (Reprise) - Es ist zu Spät
Elsa:
Traurigkeit in mir, kalt wie der Schnee,
Ich verlor die einzige Person, die mir Nahe steht.
Es gibt kein Ausweg mehr,
aber ich wünschte ich könnt die Zeit solang zurück drehen!

Beide: Es ist zu spät!

Anna:
Mir war nicht klar wie naiv ich war,
ein Dummkopf, dass ich nicht mehr sah,
Es ist zu spät um jetzt noch Wärme zu fühlen,
Denn ich hab nur an mich gedacht,
Ich wünscht’, ich hätt’s gesehen,
doch ich fühl den Schmerz in mir,
Alles was ich weiß, es ist zu spät!

 
Die Eiskönigin - Life's Too Short - Nicht zu Spät
Anna: Ich kam den langen Weg zu Dir, es war schwer! Jetzt sehe ich Dich WOW, und es gefällt mir so sehr!
Elsa: Ich bin so froh, dass du es magst nun schau her: Ich fühle mich frei und versteck mich nicht mehr!
Anna: Wir haben uns schon viel zu lang’ entzweit, Vergiss den Schmerz!
Elsa: Und vergiss den Streit!
Beide: OK
Elsa: Bleib’ doch hier! Hier ist Platz für dich mit Sicherheit!
Beide: Nicht zu spät!
Anna: Nur stets vor deiner Türe zu steh’n, so dass ich von dir nichts mehr weiß.
Beide: Nicht zu spät!
Elsa: Dass du mich nicht bewundern kannst, die Königin von Schnee und Eis!
Anna: Wohohohooo!
Elsa: Ich konnt dich nie versteh’n!
Anna: Ich konnt dich nie versteh’n!
Beide: Doch jetzt seh ich! Nicht zu spät, für ein Leben lang ohne Dich!
Anna: Also kommst du wieder zurück?
Elsa: Zurück?
Anna: Naja… um den Fjord zu tauen? Es ist alles gefroren und keiner kommt mehr rein oder raus…
Elsa: Oh…
Anna: Also?
Elsa: Ha, das glaube ich jetzt nicht!
Anna: Was? Ich bin davon ausgegangen, dass du…
Elsa: Ist es das was du willst? Zieh die Handschuhe an?
Anna: Genau! Es ist wie’s war, nur dass wir Freunde sind!
Elsa: Ach das ist dein Plan, du sperrst mich schlicht wieder ein!
Anna: Wowow! Reg dich nicht auf, lass dich doch erst Mal drauf ein!
Elsa: Hab Dank für dein Besuch, so schön und kurz! Du zeigst wie unbeschreiblich nett du bist! Ok! Jetzt geh nach Haus, verrat mich ruhig und plaudre alles aus! Bye bye!
Anna: HALT! Da ist sie, die Tür, du schlägst sie schon wieder zu! Du sperrst stets alle aus, doch hier sind nur ich und du! Wirf mich raus wenn du willst, beende meinen Besuch! Doch außer mir glauben alle draußen, du bist ein Fluch!
Elsa: Sag, was immer du willst, denn du bist naiv! Verlobt mit einem Fremden!
Anna: Das ist so gemein!
Beide: Na fein! Mir reicht’s mein Schwesterherz, denn das geht zu weit,
Anna: Zu weit!
Elsa: Zu weit! HA!
Beide: Es ist zu spät!
Anna: Dass du dein ganzes Volk frieren lässt und sie einschließt so wie mich!
Beide: Es ist zu spät!
Elsa: Um dir noch länger zu zu hör’n, denn es geht immer nur um dich!
Anna: Du weißt gar nichts!
Elsa: Du hast keinen Plan!
Beide: Es war so schwer! Nur wegen dir! Es ist zu spät, um mich noch umzuwenden, Es ist zu spät, um die Zeit zu verschwenden! Es ist zu spät!!
Anna: Ich lag so falsch mit dir!
Elsa: Du? Du lagst doch falsch mit Allem!!
Anna: Vielleicht bist du ja der Fluch!
Elsa: Ich bin KEIN Fluch!
 
Dokomi-Hymne - Ich fühl die Dokomi
Ich fühl das Leben um mich herum
Das lange Warten ist jetzt endlich wieder um
Den ganzen Alltag vergesse ich schnell
Wir fliegen hoch, draußen wird es wieder hell.

Ich fühl das Licht in meinem Herzen
beweg mich zum Dokomi Lied
Ich fühl den Rhythmus der Convention, wenn sie lebt! Uuuh
1000 Menschen feiern Cosplay,
die Leidenschaft ist jetzt erwacht!
Ich fühl den Spaß bei meinem Hobby, wenn du lachst.

Und wenn wir zusammen zur Dokomi gehen,
versteck dich nicht, alle wollen dich sehen.
Mit deinem Werk wird noch soviel geschehen,
lass uns gehen, lass dich sehen, lass uns gehen

Alles was ich sehen will ist Cosplay, play, play
Ich fühl mich gut wenn ich mit dir so cosplay, play, play.
Mein Leben hat jetzt einen Sinn im Cosplay, play, play.
Und alle machen mit uns – wir machen Cosplay!

Ich fühl dieses Leben,
im Cosplay, play, play
Ich fühl die Dokomi,
im Cosplay, play, play, come on

Ooooh, ich spüre Energie
sie ist verbreitet in der Halle voll Magie
Ich brauch keine Drogen, kein Alkohol,
Ich fliege hoch – liebe diese Harmonie.

Ich gehe durch die Händlerräume,
kauf mir Merchandise am Stand,
Hier leben Zeichner ihre Träume, wenn sie tanzt! Uuuh
Viele Showacts unterhalten,
beim Bring & Buy ist sehr viel los!
Die Fotografen suchen Bilder, du wirst groß.

Und wenn wir zusammen zur Dokomi gehen,
das Lucky Chocolate Maid Café sehen,
lass dich vom Sweet Spice Host Club entführen,
gehen zur Disco, gehen zur Disco, gehen zum Ball

Alles was ich sehen will ist Cosplay, play, play
Ich fühl mich gut wenn ich mit dir so cosplay, play, play.
Mein Leben hat jetzt einen Sinn im Cosplay, play, play.
Und alle machen mit uns – wir machen Cosplay!

Ich fühl dieses Leben,
im Cosplay, play, play
Ich fühl die Dokomi,
im Cosplay, play, play, come on
Ich fühl dieses Leben,
im Cosplay, play, play
Ich fühl die Dokomi,
im Cosplay, play, play, come on

Dokomi, Dokomi,
Dokomi, Dokomi,
Ich fühl die Dokomi

Alles was ich sehen will ist Cosplay, play, play
(Ich fühl dieses Leben!)
Ich fühl mich gut wenn ich mit dir so cosplay, play, play.
(Ich fühl die Dokomi!)
Mein Leben hat jetzt einen Sinn im Cosplay, play, play.
(Ich fühl dieses Leben!)
Und alle machen mit uns – wir machen Cosplay!

(Ich fühl dieses Leben!)
Ich fühl mein Leben im Cosplay!
(Ich fühl die Dokomi!)
Ich fühl mein Leben im Cosplay! Oh oh
(Ich fühl dieses Leben!)
Ich will dich sehen in deinem Cosplay!
(Ich fühl die Dokomi!)
Ich fühl mein Leben im Cosplay! Oh oh
Es ist Zeit!
Ich fühl mein Leben im Cosplay!
Ich fühl meine Sehnsucht!
Ich will dich sehen in deinem Cosplay!
Ich fühl diese Liebe!
Ich fühl mein Leben im Cosplay! Come on!

 
Hack/Sign - Fake Wings - Schein
Schein! Helles Licht! Zeig mir den Weg, bring mich nach Hause,
Süß! Bitterlich! Singen wir das Lied des Lebens,
Halt mich ganz fest! Ich lass dich jetzt nicht mehr allein,
Die weite Welt wartet auf uns,
Blicken wir zusammen in die Zukunft,
Zu Zweit
 
K-ON - Don't say Lazy
Please don’t say “You are lazy,“
Because I’m really crazy!
Und auch der größte Sturm,
hält mich niemals auf, ich schlag mich aus dem hohen Turm
Für mich zählt Ehrlichkeit,
ich bombadiere zur rechten Zeit,
Meine Zukunft steht bereit,
So ist es nun einmal, eine Pause von Sekunden.

Ich schau mich um und bestärke meine Sehnsucht,
Ich kreuz es an und bestimme meinen Zielort.
Und wenn es auch eine Abkürzung gäbe,
Zöger ich sicher nicht, ja ich schwebe.

Oh nein, mein Nagel bricht ab!
Ich fixier ihn ganz schnell, all right!
Mich hält nichts auf, mein Herz hebt von dem Boden ab.
Doch sollte man immer wissen,
wie kostbar es ist zu vermissen,
Tu es wie ich und öffne dein Herz, du musst daran glauben

Please don’t say “You are lazy,”
Because I’m really crazy!
Und auch die größte Flut,
bringt mich auf ein Schiff, übersteigt nicht meinen Wermut.
Ich suche meinen Traum,
Es ist so hart, ich glaub’s kaum.
Der Weg zu mir ist schwer,
Erwarte bitte nicht, dass mein Ich zur Perfektion wird.

Keiner kann alles sehen was ich erreiche
Ich pack es an, ganz egal wie ich abweiche.
Denn wenn ich träum, träum ich wie los gebunden,
und wenn ich schlaf, steck ich alles in den Stunden.

Und plötzlich verlier ich Pfunde
Sie stechen in meine Wunde,
Warum tu ich das? Ich bin geschlagen von Atemnot.
Geschwächt von all der Suche,
Ziel ich nach neuen Versuchen,
Ich geb nicht auf, ich besiege alle mit meiner Stimme!

Please don’t say “You are lazy,”
Because I’m really crazy!
Und auch der größte Stein,
steht mir nicht im Weg, man kann sicher damit bauen.
Ich bin ein Schmetterling,
Der sich im Netz verfing,
Doch aus der Dunkelheit,
entwich ein starkes Wesen, voller Schönheit im Sonnenlicht.

Was ist das für ein Abgrund?
Ohja, ich werd ihn hüten!
Ich fühl mich gut, als wäre ich allmächtig.
Versteck dich nicht, das lohnt nicht,
Liebe deinen Nächsten, 
Und glaub daran, dass die kommende Zeit alle Wunden heilt.

Please don’t say “You are lazy,“
Because I’m really crazy!
Und auch der größte Sturm,
hält mich niemals auf, ich schlag mich aus dem hohen Turm
Für mich zählt Ehrlichkeit,
ich bombadiere zur rechten Zeit,
Meine Zukunft steht bereit,
So ist es nun einmal, eine Pause von Sekunden.

 
Madoka Magica - Sis Puella Magica - Auserwählt
Kannst du mich hören, dein zweites Ich ruft nach dir, hörst du meine Stimme!
Lausche dem Klang meiner sanften Melodie, ich rufe Dich, brauch deine Hilfe!
Die Zeit ist gekommen, indem du dein Schicksal wählst,
Wir lassen Dich verwandeln, erwecken deine Macht,
Ich werde dich geleiten, im Namen der Gerechtigkeit, der Hoffnung, der Tapferkeit und dem Glauben!

Kannst du mich hören, dein zweites Ich ruft nach dir, hörst du meine Stimme!
In deinen Träumen sang ich ein Lied von Magie, dein Herz ist so vollkommen,
Drehe dich geschwind im Takt der Unendlichkeit,
denn du bist auserwählt worden zur Gerechtigkeit!
Ich werde dich geleiten, dein Blick voll Liebe, Zärtlichkeit, Wärme und Ehrlichkeit!

Ergreife deine Zukunft, ich schenke dir meine Kraft,
Zöger nicht mehr lange, schon bald ist das Ende nah,
Ich werde dich geleiten, und hoffe auf dein Licht, deinen Wunsch, dein Gebet und deinen Zauber!

Deinen Zauber…

 
Madoka Magica - Sis Puella Magica - Auserwählt
Eine Legende besagt, dass eine Waage der Zeit,
das Gleichgewicht verliert – Mach dich zum Kampf bereit!
Augen weiten sich fern, verfolgen Dich nur zu gern,
all das was dir wichtig ist – Pass auf wo das Glas zerbricht!

Hör auf das was dir deine Stimme sagt,
Vertreibe die Dämonen in dir, sie wollen dich fassen!
Wecke dein Gefühl voller Tapferkeit
Festige den Wunsch in dir und glaube ganz fest daran!

Fühl die Magie, die dein Blut zum Schwallen bringt,
Fühl die Macht, die deine Waffe zum Rhythmus schwingt,
Fühl die Kraft, die dein Herz erblühen lässt,
Tief in dir steckt ein Licht, das geboren wird.
Besiege die Zweifel, den Hass und die Dunkelheit,
denn all das was war ist schon längst Vergangenheit,
Glaube an deinem Traum, lebe in Zeit und Raum,
Mach dich bereit und wünsch dir das Licht der Ewigkeit!

Diese Welt ist bekannt, dass viele Menschen vergehen,
endlose Macht ersehnen. – Wer will die Welt regieren?
Ein altes Märchen besagt, das eine Seele erwählt,
und ein Wunder geschieht – Du bist auserwählt!

Das Ende der Welt ist schon bald in Sicht,
verfolge deine Ziele und kämpfe weiter – voll Hoffnung,
Ein Schicksal voller Leid, voller Einsamkeit,
Festige den Wunsch in dir und höre mein Gebet!

Fühl die Wut, die dein Blut zum Schwallen bringt,
Fühl die Lust, die deine Waffe zum Rhythmus schwingt,
Fühl das Leid, das dein Herz erblühen lässt,
Tief in dir steckt ein Schmerz, der verschwinden wird!
Was ist der Preis, den du für dein Leben gibst?
Was ist der Pfad, den du beschreiten wirst?
Glaube an deinem Traum, lebe in Zeit und Raum,
Mach dich bereit und wecke das Tor zur weiten Welt!

Gedanken umkreisen die Schatten der Symphonie,
Verschwiegen und vertraut gehen wir den Bund des Zaubers ein,
Verloren im Abgrund der Trauer, suchen wir den Blick in die Zukunft, ein neuer Tag!
– Die Schutzengel begleiten Dich!

Leb die Magie, die dein Blut zum Schwallen bringt,
Leb die Macht, die deine Waffe zum Rhythmus schwingt,
Leb die Kraft, die dein Herz erblühen lässt,
Tief in dir steckt ein Licht, das entscheiden wird.
Besiege die Angst mit Mut und Tapferkeit,
Vertraue auf deine Freunde, Gerechtigkeit!
Glaube an deinem Wunsch, gib’ niemals auf denn sonst,
wird dieser Weg begehrt von der Macht der Dunkelheit!

 
Madoka Magica - Connect - Was wünscht du dir?
Die Seele leer
Die Welten spalten sich entzwei
Schwarz und weiß
Mach dich bereit!
Ein Wunsch ist frei,
wache auf aus deinen Träumen!

Niemand kann sehen wie du die Zeit bewegen kannst,
die Zeit, die wir verbringen und gestalten.
Niemand kann sehen wie du den Pfeil verschießen kannst,
den Pfeil in Richtung Sonne, lass die Blumen regnen.

Wann werden wir zusammen sein?
Warum fühl ich mich in zwei geteilt?
Wo stehen wir in ein paar Jahren?
Wie verhalt ich mich und was wünscht du dir?

Die Augen auf
Ja, ich glaube an den Pakt,
die Erlösung,
Mach dich bereit!
Die Zukunft fern,
Wir glauben an den Morgen danach!

Die Stimmen stark
Wir schreiten immer durch die Nacht,
Zusammen
Niemals allein!
Egal, was auch jemals geschieht!
Ich glaub an euch!

Niemand kann sehen wie du den Kampf bestreiten wirst,
den Kampf, den wir sprengen und zertrümmern.
Niemand kann glauben was wir hier zu Gute tun,
den Glauben an die Macht, und an das gute Ende.

Wann werden wir zusammen sein?
Warum fühl ich mich in zwei geteilt?
Wo stehen wir in ein paar Jahren?
Wie verhalt ich mich und was wünscht du dir?

Die Seele leer
Die Welten spalten sich entzwei
Schwarz und weiß
Mach dich bereit!
Ein Wunsch ist frei,
wache auf aus deinen Träumen!

Die Stimmen stark
Wir schreiten immer durch die Nacht,
Zusammen
Niemals allein!
Egal, was auch jemals geschieht!
Ich glaub an euch!

Und wenn ich auch in dieser Welt scheiter
Komme ich zurück und kämpfe weiter bis zum Sieg!

Die Seele leer
Die Welten spalten sich entzwei
Schwarz und weiß
Mach dich bereit!
Ein Wunsch ist frei,
wache auf aus deinen Träumen!

Die Stimmen stark
Wir schreiten immer durch die Nacht,
Zusammen
Niemals allein!
Egal, was auch jemals geschieht!
Ich glaub an euch!

 
Mermaid Melody Pichy Pichy Pitch! - Super Love Song
Luchia:
Star Light, ich glaub an dich, zu jeder Zeit an jenem Ort,

Hanon:
Du bist, ein heller Stern, der die Welt verändern kann.

Rina:
Und wenn wir zusammen das Lied beginn, (oooh, aus der Tiefe)
verbindet das Meer sich mit dem Wind. (wir werden eins)

Zusammen:
Wir geben euch den Takt und singen unsere Melodie!

Träume beginnen immer SUPER LIVE,
Auf der Bühne mit Gesang und Tänzen,
Liebe übermitteln wir mit SUPER SONGS,
und geben euch ein bisschen Mut mit diesem Lied.

Luchia:
Star Light, ich geb dir Kraft, damit du weiter wachsen kannst,

Hanon:
Weitaus, ein heller Stern, der die Zukunft ändern kann,

Rina:
Und wenn wir zusammen den Tanz beginn, (oooh, mit dem Rhythmus)
verbindet das Eis sich zu Wasser (wir werden warm)

Zusammen:
Wir geben euch den Takt und singen unsere Melodie!

Gefühle beginnen immer SUPER LIVE,
Auf der Bühne mit Schweiß und Tränen,
Singt immer weiter ihr SUPER GIRLS,
und wir erreichen diese Welt mit mit unsrem Lied.

Rina:
Und wenn wir zusammen das Lied beginn, (oooh, aus der Tiefe)
verbindet das Meer sich mit dem Wind. (wir werden eins)
Zusammen:
Wir geben euch den Takt und singen unsere Melodie!

Träume beginnen immer SUPER LIVE,
Auf der Bühne mit Gesang und Tänzen,
Liebe übermitteln wir mit SUPER SONGS,
und geben euch ein bisschen Mut mit diesem Lied.

Gefühle beginnen immer SUPER LIVE,
Auf der Bühne mit Schweiß und Tränen,
Singt immer weiter ihr SUPER GIRLS,
und wir erreichen diese Welt mit mit unsrem Lied.

 
Record of Lodoss War - Der Wind trägt mich
Getrennt durch finst’re Nacht, suche ich nach unseren Herzen.
Lege den Stolz die Wut ab, um mich selbst wieder zu verstehen.
Hab alles schon verloren, fühl nichts anderes als Schmerzen.
Ich will dich wiedersehen…

Der Wind trägt mich – durch die Finsternis in dieser Welt.
Niemand sieht – helles Licht in einem Meer aus Tränen.
Steh schon auf – auch wenn dieser Traum zu Staub zerfällt.
Gib nie auf! Denn nur du wirst deinen Weg erwählen!

Wozu führen wir Krieg? Blut beschmutzt die schönen Blumen.
Hass richtet uns zu Grunde und nichts wird hier mehr erblühen.
Die Zuversicht in Dich, lässt den Frieden in mir ruhen.
Könnt ihr es nicht auch spüren?

Der Wind trägt mich – durch die Finsternis in dieser Welt.
Niemand sieht – all die Wunder die noch auf uns warten.
Mein Gebet – fliegt empor und sucht das Himmelszelt!
Ich rette Dich – kämpfe bis zu meinem letzten Atem!

Der Wind trägt mich – durch die Finsternis in dieser Welt.
Niemand sieht – helles Licht in einem Meer aus Tränen.
Steh schon auf – auch wenn dieser Traum zu Staub zerfällt.
Gib nie auf! Denn nur du wirst deinen Weg erwählen!

 
Romeo X Juliet - You raise me Up - Mir war nicht klar
Der Wind trägt mir mein Wunsch zu meinen Händen,
Der Mond bewacht das Glück mit seinem Glanz,
Die Welt bedroht mein Herz mit ihren Worten,
Ganz allein, schwimm ich dagegen an!

Mir war nicht klar wer mein Herz gestohlen hat,
mir war nicht klar was hier mit mir geschah,
mir war nicht klar, dass ich mich verliebt hab,
mir war nicht klar, dass du es bist heut Nacht!

Heimlich stehl ich mich aus meinem Hause,
um dich zu sehen, ganz nah in deinem Arm,
Ich weiß genau, dass uns das Glück missgönnt wird,
Du bist mein Feind, oder bist du doch mein Freund?

Mir war nicht klar wer mein Herz gestohlen hat,
mir war nicht klar was hier mit mir geschah,
mir war nicht klar, dass ich mich verliebt hab,
mir war nicht klar, dass du es bist heut Nacht!

Instrumental

Mir war nicht klar wer mein Herz gestohlen hat,
mir war nicht klar was hier mit mir geschah,
mir war nicht klar, dass ich mich verliebt hab,
mir war nicht klar, dass du es bist heut Nacht!

Mir war nicht klar, dass mein Herz verloren ist,
mir war nicht klar was hier mit mir geschah,
Mir war nicht klar, dass dieser Schmerz in mir bleibt,
Das Gift in mir, vertreibt das ganze Leid!

Mir war nicht klar, dass du es bist heut Nacht!

 
Scrapped Princess - Little Wing - Kleiner Flügel
Ein neuer Tag bricht heran, nun bin ich dran.
Die Welt dreht sich weiter im All.
Als wäre nichts geschehen bringt der Wind uns weiter
und führt uns zum richtigen Weg.

Ach wenn ich doch ein bisschen selbstbewusster wär,
wäre ich zu allem bereit.
Aber ich weiß ganz genau wo ich mich fallen lassen kann,
Ich schmeiße mich einfach auf dich!

Oh yeah! Ich weiß ich habe nichts mehr zu verlieren!
Take my way! Ich kämpfe weiter! Bis meine Flügel verfliehen.
Ich bestreite ein endloses Ziel! Voller Gefahren, Intrigen und Leid.
Doch am Horizont erscheint ganz groß und hell,
Vielleicht, sogar, bestimmt, ich weiß: die Sonne geht auf!

Eine Nacht bricht heran, wer hät’s gedacht,
die Zweifel kommen in mir.
Als wäre nichts geschehen lächle ich munter weiter
Und lege mich ein wenig zur Ruh.

Ach wenn ich doch ein bisschen kräftiger wär,
könnte ich meine Schwäche umspielen.
Aber ich weiß ganz genau, dass die Wahrheit nah und fern,
irgendwo dort draußen lebt!

Oh yeah! Ich weiß ich habe nichts mehr zu verlieren!
Save my dream! Ich kämpfe weiter! Bis meine Flügel verfliehen.
Ich bestreite eine endlose Zeit! Voller Freude, Glück, Geselligkeit.
Und am Horizont erscheint ganz groß und hell,
Vielleicht, sogar, bestimmt, ich weiß: mein Herz leuchtet auf!

Auf dem Weg der vollen Finsternis,
werde ich mir etwas bewusst,
Als wäre nichts geschehen, sind wir eine Familie
Und halten für immer zusammen.

Ich bestreite ein endloses Ziel! Voller Gefahren, Intrigen und Leid.
Doch am Horizont erscheint ganz groß und hell,
Vielleicht, sogar, bestimmt, ich weiß:

Ich bestreite eine endlose Zeit! Voller Freude, Glück, Geselligkeit.
Und am Horizont erscheint ganz groß und hell,
Vielleicht, sogar, bestimmt, ich weiß: mein Herz leuchtet auf!

 
Sailor Moon Crystal - Moon Pride - Mondkristall
Mondkristall,
beschütz die Welt
und alles was in ihr lebt!

Merkur: Die Tränen fließen über meine Wange,
Mars: Das Feuer lodert tief in meinem Herzen,
Jupiter: Die Blitze funkeln aus meinen Augen,
Venus: Die Liebe kreist um mich und meinen Willen!

Moon: Egal was kommen mag, (Wir fürchten uns niemals!)
Moon: Egal wie schlimm es auch wird«, (Das Licht ist immer da!)
Wir halten fest zusammen!

Jeden Kampf bestreiten wir als Team und geben immer unser Bestes!
Wir sind uns nah, geh’n durch dick und dünn, unser Band ist stark, wir sind feste Freunde!

Macht des Mondes, gib mir die Kraft,
zu sein was ich bin und immer sein werd’,
eine Kriegerin des Lichts und der Kraft,
für Liebe und Gerechtigkeit!

Merkur: Die Tränen werden eins zum Wasserstrahl,
Mars: Das Feuer brennt in mir, ein Lichterball,
Jupiter: Die Blitze knallen einen Donnerschlag,
Venus: Die Feuerherzen bringen dich zum Fall,

Moon: Wie weit das Licht auch reicht, (Wir sammeln unsere Kraft!)
Moon: Wie weit der Weg uns auch bringt, (Das Licht ist immer stark!)
Der Mondstein fliegt und siegt!

Jeden Kampf bestreiten wir als Team und geben immer unser Bestes!
Wir sind uns nah, geh’n durch dick und dünn, unser Band ist stark, wir sind feste Freunde!

Macht des Mondes, gib mir die Kraft,
zu sein was ich bin und immer sein werd’,
eine Kriegerin des Lichts und der Kraft,
für Liebe und Gerechtigkeit!

Moon: Egal was kommen mag, (Wir fürchten uns niemals!)
Moon: Egal wie schlimm es ist, (Mondkristall)
Moon: Wie weit das Licht auch reicht, (Wir sammeln unsere Kraft!)
Moon: Wie weit der Weg uns bringt, (Mondkristall)

Wir verwandeln uns hier mit unsrer Macht,
keiner ahnt das Böse in der Nacht.
Entschlossen und schön sind wir, vertraut uns!
Macht des Mondes, gib mir die Kraft,
zu sein was ich bin und immer sein werd’,
eine Kriegerin des Lichts und der Kraft,
für Liebe und Gerechtigkeit!

Macht des Mondes, gib mir die Kraft,
zu sein was ich bin und immer sein werd’,
eine Kriegerin des Lichts und der Kraft,
für Liebe und Gerechtigkeit!

Wir kämpfen für
Sailor Moon

 
Sword Art Online - Crossing Fields - Immer Voran
Ich bin nur ein Mensch,
nur ein ganz normaler Mensch
und habe Ängste… Besiege,
die Vergangenheit,
ich fliehe vor mir selbst
und kann nicht schwinden!
Was tu ich hier?
Ich lass mich gerne treiben, verwandeln,
Ich mal den Himmel an,
ich fange von vorne an!
Mein Herz treibt mich…

Immer voran! Mich hält nichts auf!
Egal wie weit ich lauf,
das Schwert ist nah bei mir,
ich gebe nicht mehr auf!
Immer voran! Ich bin bereit!
Egal zu welcher Zeit,
ich fühle tief in mir, dass wir zusammen sind!
Ich fühl mich schwach wenn du bei mir bist!
Ich verspreche dir, dass ich dich immer schützen werd’!

Ich will immer bei dir sein,
ich lass dich nicht mehr a…
Ich bin nur ein Mensch,
nur ein ganz normaler Mensch
und habe Kräfte… Besiege,
die Dunkelheit,
ich suche das Licht
und kann dich finden!
Wie weit gehen wir?
Zusammen gegen alle, verwandle,
das Spiel fängt gerade an,
ich erinner dich daran!
Mein Herz treibt mich…

Immer voran! Mich hält nichts auf!
Egal wie weit ich lauf,
das Schwert ist nah bei mir,
ich gebe nicht mehr auf!
Immer voran! Ich bin bereit!
Egal zu welcher Zeit,
ich fühle tief in mir, dass wir zusammen sind!
Ich fühl mich schwach wenn du bei mir bist!
Ich verspreche dir, dass ich dich immer schützen werd’!

Ich kämpf mich hoch, es ist kein Traum,
Zusammen gegen alle sind wir stark
Ich stehe neben dir heut Nacht!

Immer voran! Mich hält nichts auf!
Egal wie weit ich lauf,
das Schwert ist nah bei mir,
ich gebe nicht mehr auf!
Immer voran! Ich bin bereit!
Egal zu welcher Zeit,
ich fühle tief in mir, dass wir zusammen sind!
Ich fühl mich schwach wenn du bei mir bist!
Ich verspreche dir, dass ich dich immer schützen werd’!

Ich will immer bei dir sein,
ich lass dich nicht mehr allein!
Ich will immer bei dir sein,
ich lass dich nicht mehr allein!

 
Sword Art Online - Ignite - Stille Starre
Stille Starre in mir, mein Herz hört auf zu schlagen, schweigend, wehrend, schütz ich mich vor dir!

In der Nacht, wo die Finsternis zur Tat erwacht,
spielen Gedanken um die Wette – ich komm nicht zum Ziel!
Und bei Tag, wo das Licht den Schatten unterwirft,
wollen die Zweifel in mir raus – doch ich schaff es nicht mehr.

Zöger nicht, steh wieder auf!
Schritt für Schritt, gib‘ niemals auf!
Uns halten nur die Grenzen, die wir uns selber setzen.

Stille Starre in mir, mein Herz hört auf zu schlagen, schweigend, wehrend, schütz ich mich vor dir!
Stille Worte in mir, ich sehne mich nach Gnade, schreiend, weinend, befrei ich mich vor dir!

Lass die Vergangenheit! Wir leben im Jetzt und Hier! Der Weg ist das Ziel!

In dem Spiel, wo die Stimmen dich im Echo hören,
spielen die Waffen keine Rolle – ich muss leise sein!
In dem Kampf, wo man sich gegenübersteht,
will der Atem aus mir raus – ich will jetzt immer mehr.

Zöger nicht, steh wieder auf!
Schritt für Schritt, gib‘ niemals auf!
Man hat nur Angst wenn man mit sich selbst nicht einig ist

Stille Starre in mir, mein Herz schlägt immer schneller, schweigend, wehrend, richt ich mich vor dir!
Stille Worte in mir, ich fürchte mich nicht mehr, denn schreiend, weinend, befrei ich mich vor dir!

Lass die Gefühle frei! Zerschneide diese Maskerei! Bewahr dein Gesicht!

Und jedes Mal wenn ich mich wehre,
spür ich in mir die große Leere,
Die Angst in mir kehrt Wende, ich besiege dich!

Stille Starre in mir, mein Herz hört auf zu schlagen, schweigend, wehrend, schütz ich mich vor dir!
Stille Worte in mir, ich sehne mich nach Gnade, schreiend, weinend, befrei ich mich vor dir!

Lass die Vergangenheit! Wir leben im Jetzt und Hier! Der Weg ist das Ziel!

 
Tsubasa Chronicle - Hear our Prayer - Höre meine Gebete
Ich wache auf, es ist kalt und schwer,
wo bin ich nur, ich weiß es nicht mehr,
Dunkelheit, überall,
ich fühl mich so einsam hier.

Ich schau mich um, kann niemanden sehen,
Mein Gefühl so groß, ich kann’s nicht verstehen,
Erinnerung, komm zu mir,
zeig mir, was ich tun soll

Ich fühle Hoffnung tief in mir drin,
Mein Herz sagt deutlich, ich muss etwas tun,
Entschlossenheit, Mut & Kraft,
brauche ich, um zu kämpfen.

Ich schau auf zu dir und bete für Frieden, Liebe,
bitte höre meine Gebete!

Ich sehe in die sternklare Nacht
Und spüre deutlich, es ist erwacht
Es ist hier, bei dir und mir
Das Gefühl, dass ich sehnlich wünsch.

 
Tsubasa Chronicle - Tsuki No Shijima - Kreis des Lebens
Nebel kommt herauf, das Schicksal nahm sein Lauf, das Licht ist fort…erloschen.
Ich seh den Strahl hoch über mir, Gedanken nah bei dir,
Konnte dir nicht helfen, dich nicht halten.
Jetzt steh ich hier und blick hinauf und such den Weg nach dir.
Hilfelos, du bist nicht mehr bei mir.
Ich schreie es hinaus, in die Welt:

Das Licht das du gegeben hast,
Es hat im Herzen seinen Platz,
Erinnerungen, tief in mir, ich halt sie fest und denk an die
Zeit, die du mir geschenkt hast,
In meinen Träumen such ich Rast,
Ich spüre deine Wärme, Ich halt sie fest und dank dir.

Menschen komm’ und gehen, egal wie wir uns drehen, es geht voran…ewig.
Dein Glaube stärkt mich, gibt mir Kraft, wir haben es geschafft,
Dein Wind verleiht mir Triebe, Rückenwind.
Jetzt steh ich hier und drehe mich im Kreis des Lebens,
Unendlich schwebend in Gedanken,
Ich singe es hinaus, in die Welt:

Das Licht das du gegeben hast,
Es hat mich heut’ zu dem gemacht,
Erinnerungen, tief in mir, ich halt sie fest und denk an die
Zeit, die du mir geschenkt hast,
an all die Freude und den Spaß,
Ich spüre deine Wärme, Ich halt sie fest und dank dir.

Das Licht, das du gegeben hast,
Es hat im Herzen seinen Platz,
Die Zeit, die du geschenkt hast,
Es hat mich heut’ zu dem gemacht,
was ich jetzt bin,
Ich danke dir!

Das Licht das du gegeben hast,
Es hat im Herzen seinen Platz,
Erinnerungen, tief in mir, ich halt sie fest und denk an die
Zeit, die du mir geschenkt hast,
In meinen Träumen such ich Rast,
Ich spüre deine Wärme, Ich halt sie fest und dank dir.

 
Tsubasa Chronicle - Synchronicity - Schicksalsrad
Wärme wird davon geweht. 
Schau, sie lässt uns allein…
Wenn der Tag zu Ende geht, 
wird sie dann verschwunden sein?
Unsre Herzen schlagen schon, 
im Rhythmus der Zweisamkeit…(im Rhythmus der Zweisamkeit)
Ich hab nur eine Option, 
und bin für diesen Sprung bereit.
Tag für Tag, Tag für Tag, werde ich bei dir stehen
und mit dir diesen Weg 
durch die schlechten Zeiten in unsrem Leben gehen

.

Treiben wir durch die Dunkelheit
Wird mein Herz von der Eiseskälte befreit
Wie Vögel gleiten wir zusammen durch die Nacht
hast mir mein Lächeln wiedergebracht
Du versteckst dich hinter dem Licht
die Einsamkeit erreicht dich dort hinten nicht
Verbannst dunkle Gedanken aus deinem Geist
für das Gefühl, das Liebe heißt
Ich umarme dich….ganz fest.

Eiseskälte füllt mein Herz, 
Das Glas zertrennt uns stark…
Sag mir, fühlst du diesen Schmerz? Der schon Jahre bei uns lag.
Wohin treibt dich dieser Pfad, 
du musst nicht alleine sein…(alleine sein)
Die Farben drehen das Schicksalsrad, 
Es bleibt nichts außer Gestein.
Und jetzt ist es mir klar, was in meiner Vergangenheit war,
du bist hier, nah bei mir, an dem Ort wo es begann und enden wird.

Ganz egal wie dunkel es ist,
Die Entfernung zwischen uns reicht sicherlich nicht
Das Schicksal bringt uns immer wieder zusammen,
Unsre Herzen werden wieder entflammt,
Viele Tränen mussten vergehen,
Sie flossen durch die Welten, blieben bestehen,
Wie Adler schlagen wir durch dieses Gewand,
Mit Wärme halte ich deine Hand,
Ich lass dich nicht los… niemals.

Treiben wir durch die Dunkelheit
Wird mein Herz von der Eiseskälte befreit
Wie Vögel gleiten wir zusammen durch die Nacht
hast mir mein Lächeln wiedergebracht
Du versteckst dich hinter dem Licht
die Einsamkeit erreicht dich dort hinten nicht
Verbannst dunkle Gedanken aus deinem Geist
für das Gefühl, das Liebe heißt

Ich umarme dich…ganz fest…
Ich liebe dich… immer…

Schlagen wir durch dieses Gewand…

Mit Wärme halte ich deine Hand.

First part of the text (1.Strophe, 1.Refrain) was written by Suzuki

 
Tsubasa Chronicle - Loop - Schlaufe
Nichtsahnend ging ich hinaus
Geführt von dem Wind, immer nur gerade aus.
Geheimnisse überschatten das weite Land.

Getrieben von Neugier,
lief ich immer weiter, bevor ich mich verlier
ich glaube an das Schicksal und jenem Traum.

Dort standst du in dem Licht, dein Blick zu mir,
Schockiert darüber, wie es mir gefiel,
Ich wusste es wird eine Zeit der Geborgenheit.

Laufen wir zusammen den Pfad entlang,
fühle ich mich sicher, voller Tatendrang,
dein Lächeln schenkt mir Kraft ich will nie wieder gehen
und immer bei dir sein!
Und wenn der Staub so nah die Sicht erschwert,
fliegen wir ganz einfach zum Himmel empor,
und wenn das Ziel erreicht ist, dreh ich mich zu dir,
und weiß dass ich es endlich sagen kann…

Umzingelt von deinem Charme,
selbst bei eisiger Kälte hältst du mich ganz warm,
auch wenn du mal weit fort bist, ich denk an dich.

Die Saat in deiner Hand scheint nicht viel zu sein,
doch halten wir sie, lassen sie gedeihen,
und schauen wir gemeinsam zu, was aus ihr wird.

Laufen wir zusammen den Pfad entlang,
fühle ich mich sicher, voller Tatendrang,
dein Lächeln schenkt mir Kraft ich will nie wieder gehen
und immer bei dir sein!
Auch wenn der Staub so nah die Sicht erschwert,
fliegen wir ganz einfach zum Himmel empor,
und wenn das Ziel erreicht ist, dreh ich mich zu dir,
und weiß dass ich es endlich sagen kann…

Der Tag an dem ich es sagen kann…

 
Tsubasa Chronicle - Amrita - Silberregen
In einer Nacht, wo Sterne beisammen sind,
Alle vereint, der Himmel klar und hell.
Lausche dem Klang der Melodie, voller Harmonie.
Der Schlaf holt dich nicht ein, du bist hellwach.

In einer Welt, gefangen und verloren,
Suchst du den Weg, der dich zum Licht führt.
Fühle den Wert der Ewigkeit, voller Freiheit.
Richte deinen Traum nach oben, schieß ihn mutig ab.

Regen fällt herab, er belichtet deinen Körper,
er heilt deine Wunden, durchfährt dich mit Kraft.
Blitze leuchten auf, wie der Wind so schnell, so durchlässig
Sieh hoch und wünsch dir was, es liegt an dir,
Silberregen…

Auf einem Weg der Hoffnung, voller Steine
Verlier nicht den Mut und halte mich ganz fest.
Ich werde immer bei dir sein, lass dich nie allein,
Richte deinen Traum nach oben, schieß ihn endlich ab

Regen fällt herab, er belichtet deinen Körper,
er heilt deine Wunden, durchfährt dich mit Kraft.
Blitze leuchten auf, wie der Wind so schnell, so durchlässig
Sieh hoch und wünsch dir was, es liegt an dir,
Silberregen…

Schau nach oben, wünsch dir was….

Regen fällt herab, er belichtet deinen Körper,
er heilt deine Wunden, durchfährt dich mit Kraft.
Blitze leuchten auf, wie der Wind so schnell, so durchlässig
Sieh hoch und wünsch dir was, es liegt an dir,
Silberregen…

 
Tsubasa Chronicle - You are my Love - Tief in Mir
Tief in mir, spür ich eine Stille…
die mich quält und mich nicht schlafen lässt…
Meine Hand – gewärmt und gehalten,
wer war das bloß?

Tief in mir, spür ich diese Einsamkeit,
viele Tränen stimmen mein Gemüt…
Und dein Blick, der mein Herz erreichen kann,
Lässt mich nicht los…

Meine Flügel, sie tragen mich durch die Welten meiner Träume…
Dieses Lied ist in meinem Kopf, fest verankert… Erinnerung!
Das Gefühl… 
Nah bei dir…
Nur mit dir…
Tief in mir…

Tief in mir, spür ich Unzertrennlichkeit,
so vertraut und mir doch so fremd
Und mein Herz,
spürt tief in mir, dass du wichtig bist…
Sehnt sich nach dir…
Sehnt sich nach dir…

 
Tsubasa Chronicle - Yume No Tsubasa - Zukunft mit Dir
Hoch oben in dem Licht kann ich es sehen,
in jedem Bild der Nacht ist es erwacht,
kleine Feder der Liebe.
Ich muss jetzt gehen,
mein Schicksal wird niemals den Weg für mich finden.

Sogar in der Nacht sehe ich dich wie den Mond.
Deshalb wird der Weg von dir bestrahlt,
Ich schließe nie mein Herz,
Dein Licht ist immer da.

Zeit vergeht, es bleibt nichts das einmal war,
doch wir schreiten voran,
in unserer Erinnerung
Obwohl dein Lächeln verschwunden ist,
werden wir niemals getrennt,
in unsere Herzen sind wir eins,
in der Liebeserinnerung,
Die Zukunft kommt bald, mit dir…

Bereit für den Weg an dem Platz
wo du niemals mehr Tränen vergießen musst,
Ich bring dich hin.
Bereit für die Wahrheit, der Antwort
In allen Lebenslagen durch dick und dünn.

Trotz der Sommerhitze, Winterkälte, bin ich hier.
Deshalb wirst du nie den Weg verlieren,
schließe nie dein Herz,
mein Licht ist immer da!

Zeit vergeht, es bleibt nichts das einmal war,
doch wir schreiten voran,
in unserer Erinnerung
Obwohl dein Lächeln verschwunden ist,
werden wir niemals getrennt,
in unsere Herzen sind wir eins,
in der Liebeserinnerung,
Die Zukunft kommt bald, mit dir…

Lalalalalala…

Die Zukunft kommt bald mit dir..

 
Tsubasa Chronicle - Saigo No Kajitsu - Meer Voller Tränen
Einsam und verlassen gehe ich hier meinen Weg,
Spiegel reflektieren nicht wie es in mir aussieht.
Regentropfen unumgänglich, machen mir es schwer,
Steinschlag auf den Boden, sie zerreißen immer mehr.
Mein Herz, es schlägt ganz stark,
Mein Schmerz, ganz tief und hart.

Zeit vergeht im Flug, die Sanduhr steht nicht mehr still.
Vergeblich warte ich auf den Moment, dass ich dich seh’.
Mein Blick, ganz starr und leer,
sucht dich in diesem Meer.

Voller Tränen, Gedanken,
sie tragen mich weit über das Wasser, ganz weit voran.
Die Wellen spülen mich an Land, zu deiner Hand
Wieso musstest du von mir gehen,
Ich kann’s nicht verstehen
Das Schicksal nahm seinen Lauf,
Ich geb’ niemals auf, bis ich dich wiederseh’.

Sonnenstrahlen wärmen mich, der Horizont ist hell,
Vögel begleiten mich, ich weiß nun was ich will.
Mein Herz, es führt zu dir
Mein Schmerz, den ich verlier.

Voller Träume, Verlangen,
sie tragen mich weit über die Welten, ganz weit voran.
Der Wind trägt mich zu jenem Ort, zu deinem Wort,
Wieso musstest du von mir gehen,
Ich kann’s nicht verstehen
Das Schicksal nahm seinen Lauf,
Ich geb’ niemals auf, bis ich dich wiederseh’.

Das Licht führt mich zu dir,
bitte vertrau mir!
Zerschlagen wir die Wand,
Ich geb’ dir meine Hand!

Voller Tränen, Gedanken,
sie tragen mich weit über das Wasser, ganz weit voran.
Die Wellen spülen mich an Land, zu deiner Hand
Wieso musstest du von mir gehen,
Ich kann’s nicht verstehen
Das Schicksal nahm seinen Lauf,
Ich geb’ niemals auf, bis ich dich wiederweh’.

 
Tsubasa Chronicle - A Song of Storm and Fire - Sturm und Feuer
Ein Wunsch, der uns trägt zur Vergänglichkeit

Vernarbt und krank, verliebt und sanft
Stehst du bereit im Kampf für Gerechtigkeit
Dein Blick so starr, ein Licht gebar, die Stärke in Dir, die mich voller Hoffnung füllte.

Zerbrechlich und geschunden, gewaltig und gebunden, wart ich auf dich ganz friedlich in Geduld und Hoffnung
Zerbrechlich und geschunden, gewaltig und gebunden, wart ich auf dich ganz friedlich in Hoffnung

Ein Wunsch, der uns trägt zur Vergänglichkeit
Vernebelt steht er im Hintergrund
Ein Wunsch, der uns trägt zur Barmherzigkeit,
der unmögliches möglich macht

Break

Ein Wunsch, der uns trägt zur Vergänglichkeit
Vernebelt steht er im Hintergrund
Ein Wunsch, der uns trägt zur Barmherzigkeit,
der unmögliches möglich macht

Ich glaub an Dich!

 
Zelda Skyward Sword - Hymn of the Goddess - Hymne der Göttin
Hymne der Göttin,
die Zeit ist gekommen,
dass Himmel und Erde,
sich grenzenlos vereinen.

Oh heilge Göttin,
ein Held auserkoren,
geleite ihn mit der Kraft,
die du ihm geschenkt hast.

Ein Licht voller Hoffnung,
der Frieden sei vollkommen,
er fliegt zum Turm hinauf,
die Legende nimmt seinen Lauf.